News

Im Folgenden finden Sie immer wieder Neues rund um meine Hunde.

Viel Spaß beim Lesen!


In the following you will always find news about my dogs.

Have fun reading!

28.06.23
Happy Birthday!!!
Unser A-Wurf ist ein Jahr alt. Wir wünschen Loki, Liam, Karl, Roxy, Jaya, Inu und Tatti viel Freude, Gesundheit und Glück in den kommenden Jahren! 
Unsere Bente hat uns mit diesem Wurf einen Herzenswunsch erfüllt und wir sind ihr unendlich dankbar. 

25.06.23

Heute mal Bilder von unserem Rumi - Ballroom Blitz from the small hill rebels. Er ist jetzt 5 Jahre alt und ein ganze entspannter Rüde geworden. Er liebt es das Haus zu bewachen und seine Familie um sich zu haben. Seit einem Jahr hat er seine eigene Hühnerschar, die er Pflichtbewusst hütet. Manchmal klaut er auch ein Ei, aber das sei ihm gegönnt.

18. 05.2023

Der Frühling ist im vollen Gange und es ist viel passiert bei den Howling Titans. Unsere  A-chen entwickeln sich zu sehr schönen und lebenslustigen Junghunden. Wir bekommen immer wieder schöne Berichte von ihren Familien und können so  am Aufwachsen der "kleinen" Cardis teilhaben. Loki war mit seiner Familie zu einem Familienausflug quer durch Europa unterwegs. Jaya hat sich zu seiner schönen Junghündin entwickelt, Roxy macht mit Rover den Campingplatz unsicher und Inu macht einen tollen Job bei der Kinderbetreuung.

Unsere kleine Tatti entwickelt sich ebenfalls sehr gut. Sie ist eine sehr lebensfrohe und freundliche Hündin. Sie liebt es mit anderen Hunden um die Wette zu laufen und in der Natur auf Abenteuersuche zu gehen. Tatti ist unheimlich clever und zeigt einen sehr guten Geruchssinn. Motiviert durch andere Cardis weltweit haben wir uns daher entschieden, Tatti jagdlich auszubilden. Die ersten Fährten hat sie mit Leichtigkeit absolviert und beim Apportiertraining ist sie sehr motiviert. 

In den letzten Wochen waren wir mit Tatti auf den ersten Ausstattung. Mit ihren 10  Monaten hat sie die Lautstärke und Unruhen großer Ausstellungen super gemeistert. Sie hat sehr schöne und ehrliche Berichte mit den Noten V und Sg bekommen. Da Tatti eine sehr sportliche Hündin ist und sich glücklicherweise sehr langsam und stetig entwickelt, hatten wir eigentlich beschlossen sie erst später auf Ausstellungen mitzunehmen.  Manchmal kommt es anders als man denkt. Eine junge Dame aus unserer Landesgruppe war auf der Suche nach einem Teampartner im Juniorhandling. Tatti mag die junge Dame sehr gerne und hat viel Freude mit ihr zusammen zu laufen. Daher wird sie wohl doch öfter auf Ausstellungen zu sehen sein. 

03.03.23
Auch unsere Corgi haben eine tägliche Aufgabe. Jeden Morgen dürfen sie die Hühner bei ihrer morgendlichen Runde durch den Garten beaufsichtigen. Besonders Rumi nimmt seine Aufgabe sehr ernst. Er verscheucht zielsicher jeden Raubvogel, hält die Damen zusammen und sortiert sie manchmal, wenn ich nicht aufpasse nach Farben. Er bleibt eben ein richtiger Hütehund. Dank einer lieben Cardigan Züchterin haben wir Breda Hühner, eine sehr alte niederländische Hühnerrasse. Diese Hühner sind sehr ruhig und robust. Ideal für unsere Cardigans. 
Tatti und Bente verstehen sich ebenfalls gut mit dem Federvieh. Sie finden es immer spannend, etwas Futter oder zwischendurch ein Ei zu klauen. Manchmal wird auch ein Sellerie aus dem Schuppen entwendet. Vor allem Tatti liebt es die Knollen im Garten zu verstecken.

15.02.2023
Unsere drei Chaoszwerge halten uns wie immer gut auf Trab. Die kleine Astarte ist ein echtes Pubertier geworden. Ständig fallen ihr neue Abenteuer ein und sie sollte eigentlich Pipi Langstrumpf heißen. Im Gegensatz zu ihrer Mutter Bente liebt sie es über Stock und Stein zu klettern und mit Rumi um die Wette zu rennen. 

19. Dezember 2022

Unsere Babys wachsen und gedeihen! Roxy, Inu, Loki, Tatti, Karl, Liam und Jaya haben sich in den letzten Monaten unheimlich entwickelt und halten ihre Familien auf Trab. 

28.11.2022

Alles hat seine Zeit -so kann man das wohl sagen. Neben einem kleinen Urlaub im Schwarzwald haben wir die internationale Hundeausstellung in Karlsruhe unsicher gemacht. Am ersten Tag haben unsere beiden Großen abgeräumt. Rumi hat neben dem Alpensieger das BOB gemacht, unsere Bente den Alpensieger und das BOS. 

07.08.2022

Die Welpen wachsen und machen bereits den Garten unsicher. Auch Bellen, Sarren und Raufen wird fleißig geübt. Wir sind sehr glücklich mit unserem A-Wurf!

30.06.22
Unsere Bente hat am 28.06.22 7 wunderschöne Welpen zur Welt gebracht. Es sind 3 Rüden und 4 Hündinnen.

Alle Welpen sind derzeit ihren Menschen vorgemerkt!

15.06.22
Es sind jetzt noch gute zwei Wochen bis zum errechneten Geburtstermin. Bente ist sehr aufmerksam und genießt die Ruhe. Oft liegt sie auf dem Rücken und animiert uns Menschen ihr den Bauch zu streicheln. Manchmal glaube ich, dass sie sehr stolz ist. 

Um Bente zu schonen und ihr etwas Ruhe zu geben, haben wir uns entschlossen, Besuche von Interessenten auf die Zeit nach der Geburt zu vertagen.  So kurz vor der Geburt wird der Bauch schwer und die Wärme tut ihr Übriges.  Daher fahren hier alle Zwei- und Vierbeiner ihr Tagesprogramm zurück und genießen die Ruhe vor dem Welpenzirkus. Natürlich sind Anfragen weiterhin herzlich willkommen und werden zeitnah beantwortet.

10.06.22
Unsere kleine Pummelfee hat noch gute 2-3 Wochen vor sich. Sie ist in den letzten Wochen sehr schmusig und lässt uns Menschen nicht mehr aus den Augen. Beim Schlafen ist sie sehr kreativ. Ob das von der Trächtigkeit kommt?!  Ihr Bäuchleine wächst von Tag zu Tag. Wir sind gespannt wie viele Welpen es werden....

26.05.22
Wenn alles weiterhin gut geht, wird Bente Ende Juni Mutter! Gestern beim Ultraschall konnten wir sogar die Herzchen schlagen sehen ❤️.... So eine aufregende Zeit!

21.05.22
Letzte Woche waren wir bei der Corgi Post zu Besuch zu einem kleinen Fotoshooting.  Es sind wunderschöne Bilder entstanden!

Unsere Bente fordert seit unserem Ausflug in die Niederlande eine Sonderstellung ein. Wenn sie nicht gerade schläft, kann sie den ganzen Tag kuscheln. Ob unsere kleine Kuschelbiene tragend ist, erfahren wir Ende kommender Woche. Drückt uns die Daumen!!!

29.04.2022

Bente wurde von Berend gedeckt. Jetzt heißt es Daumen drücken! ☘️

16.04.2022

Die Howling Titans wünschen frohe und friedliche Osterfeiertage!

Fröhlich und munter genießen wir mit den Hunden die herrlichen Feiertage.

Im letzten Monat ist viel passiert und ich muss gestehen, ich habe neue Seiten meiner Hunde kennengelernt.
Rumi hatte Ende März seine Aufgabe, mir bei der Gartenarbeit zu helfen, zu ernst genommen. Er verhedderte ich in einem alten Stück Maschendrahtzaun und riss sich zwei Krallen auf. Blut über Blut! Natürlich war es schon Abend und so ging es zur Notfallsprechstunde. Ich weiß nicht warum, aber es scheint irgendeine Gesetzmäßigkeit zu sein, dass Unfälle immer außerhalb regulärer Öffnungszeiten passieren?!
Zum Glück, war es nur halb so schlimm und der Tierarzt hoffte, dass die Krallen nicht gezogen werden müssten, WENN Rumi brav 3 Tage einen Verband trägt und sich schont.
Wer jemals einen Corgi kennen gelernt hat, weiß warum ich ich bei "3 Tage Verband tragen" Panik bekam.

Ich fasse es kurz zusammen: nach 3 Tagen, einer Packung Watte, 30 Euro für diverse Verbände, 2 Schutzkragen, einer Stumpfhosen (Tipp aus dem Internet), 10 Kindersocken, 2 Modellen Schutzsocken für Hunde, 1 Rolle Panzerband und Frauchens geschundenen Nerven, trippelte Herr Corgi munter und ohne Verband in die Tierarztpraxis. 
Was war passiert?! Frustrierte Corgi sind wütende Corgi und wütende Corgi sind schlau. Rumi kann mit seinen Hinterpfoten Halsbänder öffnen. Eigentlich dachte ich immer, dass er das nur bei Klick-Verschlüssen schafft. Wie konnte ich nur so einfältig sein?! Dornschließen schafft er mit Geduld auch und somit war die Idee Schutzkragen gestorben. Aber so ein Kragen ist ja sowieso bei einem echten Corgi absoluter Unsinn. Warum Dinge abfressen, wenn es auch leichter mit so einem Verband geht? Rumi hatte sehr schnell verstanden, dass es viel einfacher ist, mit der einen Vorderpfote auf den Verband zu treten und so lange zu ziehen, bis der Verband einfach abfällt. Am Dritten Tag lag seine Zeit im "wie bekomme ich das Ding von der Pfote" bei unter 20 Sekunden. Houdini hätte seine wahre Freude gehabt.
Somit war das Krallenziehen auch vom Tisch, da Herr Corgi locker 2 Wochen Verband gebucht hätte. Zum Glück haben wir eine unheimlich kreative und liebe Tierärzin. Mit sehr vorsichtig gefeilten Krallen und einer Art medizinischer Nagellack wurde mein Rumi entlassen. Kopfschütteln aller Zweibeiner inklusive.
Sein Blick auf dem Parkplatz sprach Bände: "endlich hast du verstanden was ich will!" 

20.03.2022

Der Frühling ist in Gelsenkirchen angekommen. Bente und Rumi genießen die ersten Sonnenstrahlen. Wir haben für unsere zentrale Lage einen recht großen, biologisch geführten Garten. Die Hunde können sich dort nach Herzenslust austoben. Mein Rumi liegt am liebsten mitten auf der Wiese oder beobachtet die Passanten auf der Straße. Er ist ein richtiger Wachhund und hat alles im Blick. Bente sucht stets nach kleinen Abenteurern. Manchmal schafft sie es den Eichhörnchen eine Nuss abzuluchsen oder bringt mir stolz eine der letzten Esskastanien aus irgendeinem Winkel des Gartens. Momentan hilft mit Bente sehr fleißig beim pflanzen und säen. Leider versteht sie nicht warum so leckere Sachen wie Dickebohnen und Kartoffeln in die Erde gesteckt werden.... 🙂 Am Anfang hat sie das Saatgut fix wieder ausgegraben und mir zur Aufbewahrung zurück gebracht.... Ich liebe meine kleine Bente! Sie will eigentlich immer alles richtig machen.

08.03.22

Nun ist es soweit! Die Eltern meines A Wurfs sind Bente - Eternal Flame from the small hill rebels und Berend - Welshclan's Quanto. Zwei wundervolle Welsh Corgi Cardigan mit herrlichem Charakter und tollen Gesundheitsergebnissen.
Mehr Informationen unter der Rubrik Welpen.

06.03.2022
Juchu!!! Unsere Bente hat heute den Preis für den besten Ausstellungshund Welsh Corgi Cardigan 2021 des CfbrH Westfalen bekommen! Ich bin mega stolz auf meine kleine Zaubermaus. Wir haben trotz Corona im vergangenen Jahr erlebt. Ich bin gespannt was in 2022 auf uns wartet....

23.02.2022

Bente begleitet mich seit Jahresbeginn an drei Tagen in der Woche zur Arbeit. Im Büro ist sie sehr ruhig und geduldig. Einfach süß!

Im Klientenkontakt und bei Spaziergängen gibt sie alles. Sie ist gut abrufbar und lässt "ihre Klienten" nicht aus den Augen.  Sie liebt es mit Menschen zu arbeiten und ist eine kleine Frohnatur. Hoffentlich können wir im Herbst mit der Therapiehundeausbildung beginnen. 

Auch Rumi geht an drei Tagen in der Woche stationär abreiten. Er ist unheimlich empathisch und freut sich immer über eine Kuschelrunde.

20.02.22
 Ein schöner Sonntagsspaziergang und anschließend spielen auf dem Hof.... Was will der Corgi mehr?! 
Natürlich auf dem Sofa kuscheln! Ob das mit Kater wirklich so bequem ist? Ich glaube Rumi ist nicht so überzeugt.

Direkt hinter unserem Haus befinden sich drei Parkanlagen und die Halde Rheinelbe. In den renaturierten Bereichen lässt es sich stundenlang wandern und toben.

Bente, wie immer mit 100% bei der Sache.

Rumi unser weltbester Bällchenspieler. 

Kater Mikesch ist der offizielle Ehren-Corgi. Wenn es nach ihm ginge, würde er auch zur Gassirunde mitkommen.